Kleidung Iran Frauen

Kleidung Iran Frauen Touristen im Alltag

Reisekleidung im Iran. Wir haben Ihnen einige Informationen zu Bekleidungsvorschriften im Iran aufgeführt. Der Iran ist ein Hinweise für Damen​: Weibliche. Kleiderordnung für Frauen im Iran. Das sind generelle Vorschriften, an die man sich als Touristin halten sollte, als Gast im Land. Kopf bedecken. Haare müssen. Brauche ich auch warme Kleidung in Iran? wie Isfahan tragen die Frauen nach wie vor den Tschador, wenn sie aus dem Haus gehen. Iran Kleiderordnung für Frauen & Männer. Die Befolgung islamischer Regeln einschließlich Hijab oder islamischer Dresscode ist im Iran notwendig. Allerdings​. Die Kleiderordnung im Iran ist eine Herausforderung, aber keine Das wichtigste Accessoire der Kleidung im Iran ist für Frauen das Kopfuch.

Kleidung Iran Frauen

Der Kampf gegen die "unislamische" Kleidung der Frauen im Iran ist nach Ansicht des iranischen Generalstaatsanwalts gescheitert. Die Kleiderordnung im Iran ist eine Herausforderung, aber keine Das wichtigste Accessoire der Kleidung im Iran ist für Frauen das Kopfuch. Iran Kleiderordnung für Frauen & Männer. Die Befolgung islamischer Regeln einschließlich Hijab oder islamischer Dresscode ist im Iran notwendig. Allerdings​.

Kleidung Iran Frauen Ein bilinguales Reiseblog von Clemens Sehi

Das hat bei mir für Hotels im Iran immer geklappt. Ich war mit meiner damaligen Freundin unterwegs und hatte — ähnlich wie ihr — deswegen überhaupt keine Probleme, ein Hocus Pocus Spiel zu finden in zwei Wochen wurden wir nur einmal gefragt, ob wir verheiratet sind. Genau, dann macht es doch selbst, wenn es angeblich so Free Casino No Deposit ist. Sonst geht rasch der spontane Karakter einer Reise verloren. Hallo, ich finde den Beitrag sehr hilfreich, vielen Dank! Liebe Stefanie!

Einfach vorher zu Hause mal ein bisschen rumspielen mit ein paar Tüchern die man sowieso da hat. Glatte Stoffe wie z. Seide oder Chiffon sind weniger gut geeignet.

Das Kopftuch muss nicht alle Haare komplett bedecken, sondern kann durchaus locker hinten auf dem Zopf sitzend getragen werden.

Die Iranerinnen sind Meisterinnen darin, das Kopftuch mehr als Schmuck- als als Kleidungsstück einzusetzen.

Sie tragen es gerne so weit hinten wie möglich und reizen den Spielraum aus, so weit es ihre Gesetze eben zulassen. Fast wie echte Iranerinnen. Ich hatte ein etwas längeres Tuch dabei, was ich mir um den Kopf und dann nochmal um den Hals geschlungen habe.

Als kleinen Trick habe ich es mit zwei Haarnadeln befestigt, weil es doch immer wieder runter gerutscht ist.

Ich habe dann hauptsächlich ein einfaches Dreieckstuch getragen, was ich einfach unter dem Kinn verknotet habe. Obwohl ich damit aussah, wie eine alte Frau, war es viel luftiger und somit angenehmer zu tragen.

Mir ging das Kopftuch ehrlich gesagt schon ab Tag 2 ziemlich auf die Nerven. Zum einen war es lästig weil man ständig daran herum zupft weil man Angst hat es könnte runter rutschen, zum anderen war es für mich einfach das Gefühl, dass ich in meiner Freiheit eingeschränkt werde, nur weil ich eine Frau bin.

Was lässt sich sonst zur Kleidung im Iran sagen? Oberteile müssen mindestens Dreiviertel lange Ärmel haben und über den Po reichen. Vor allem dann, wenn man Jeans oder Leggins trägt, was absolut kein Problem ist, aber eben mit einem entsprechend langen Oberteil bis Mitte Oberschenkel kombiniert werden muss.

Ich habe teilweise auch eine etwas weiter geschnittene Bluse, die nicht über den Po reichte, zu einer lockeren Stoffhose getragen. Dieselbe Hose habe ich auch mit T-Shirt getragen, dann aber noch eine Tunika darüber.

Hosen bzw. In der Wahl der Schuhe ist man wieder freier, Sandalen sind kein Problem. Mit ein bisschen suchen findet sicher jede von euch in ihrem Kleiderschrank ein paar Teile die so kombiniert werden können, dass sie für die Kleiderordnung im Iran geeignet sind.

Mit lockeren, etwas weiter geschnittenen Teilen ist man auf jedem Fall auf der sicheren Seite. Je nach Jahreszeit empfiehlt es sich, möglichst leichte Stoffe auszuwählen.

Mein Kreislauf hatte teilweise damit zu kämpfen, dass ich bei Temperaturen von bis zu 40 Grad auch noch so viele Klamotten tragen musste.

Im folgenden Text werden mehr Informationen zu den Iranerinnen geliefert, beispielsweise Fakten über ihr Aussehen, ihren Charakter, Flirttipps oder Tipps zum Kennenlernen und vieles mehr.

Der Iran ist zudem bekannt für wunderschöne Moscheen, beispielsweise die im Jahrhundert erbaute Imam-Moschee von Isfahan. Sie liegt im östlichen Teil des Landes und gehört zu den sieben heiligen Städten und ist daher eine gern besuchte Stadt von Pilgern.

Sie befindet sich im Nordosten von Iran und kombiniert traditionelle islamische und moderne Aspekte. Die Iranerinnen zählen zu den absoluten Traumfrauen.

Daher möchten auch viele Männer gern iranische Frauen kennenlernen. Sie verfügen über eine dunkle Haut sowie sehr dicke, glänzende und dunkle Haare.

Die meist von Natur aus lockigen Haare werden gern geglättet. Es sind eher kleinere Frauen. Wie sie ihr Gesicht in Szene setzen können, wissen iranische Frauen sehr gut.

Als Make-Up verwenden sie für ihre oft vollen Lippen gern roten Lippenstift und die Augen werden mit einem schwarzen Kajalstift hervorgehoben sowie die Augenbrauen gezupft.

Meist wird diese Schönheit jedoch hinter einem Schleier oder einer Kopfbedeckung versteckt, da sie nur vom eigenen Mann gesehen werden soll.

Die Kleidung der Iranerinnen ist häufig modern, es sei denn, sie wurden mit starken traditionellen Regeln erzogen. Die Frauen aus dem Iran sehen eher jung aus, ein Grund hierfür könnte sein, dass die Haut aufgrund des Schleiers kaum der Sonne ausgesetzt ist.

Anderen zu gefallen, ist ihnen sehr wichtig, genauso viele Freunde und Bekannte zu haben. Im Grunde sind iranische Frauen eher emotional, manchmal mehr, als sie es wollen.

Deshalb reagieren sie auch schnell empfindlich bei Themen zu ihrer Person oder ihrer Nationalität. Aufgrund der Kultur und dem Fakt, dass Frauen weniger wert sind als Männer, kann es täglich passieren, dass das Selbstbewusstsein sinkt.

Juni 23, von admin. Kann in Hannovers Ampelbündnis wieder Frieden herrschen? Noch schweigen sich alle Beteiligten aus. Die Missstimmung über die.

Mutter Alkoholikerin Zwangseinweisung Erleidet ein Patient beispielsweise. Osnabrück — Der. Da sind sie wieder! Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly.

Kleidung Iran Frauen Immer öfter sieht man neben schwarzen, dunkelblauen und auberginfarbenen Kopftüchern auch helle und gemusterte Tücher. Besonders in Isfahan sind vor allem die jungen Menschen Die Junx aufgeschlossen und suchen das Gespräch mit den Touristen. Super Spielsucht Therapie In Bremen Bericht! Müssen die Tickets 20. Hochzeitstag Geschenk im Voraus gekauft werden — oder kann man relativ spontan noch eine Fahrkarte kaufen? Wie viele Kopftücher brauche ich? Dein Bericht über die Kleiderordnung hat mir sehr geholfen, vielen Dank dafür!! Wenn Du nun an Gesichtsverhüllungen wie Niqab und Burka denkst, dann liegst Du völlig falsch, denn diese sind im Iran extrem Beste Spielothek in SГјdgeorgsfehn finden. Jeggins für die kalten Regionen und einer schwarzen Stoffhose gut zurechtgekommen. Dies zeigt sich in der sorgfältigen Auswahl der Fluggesellschaften und Hotels. Wo sit der Unterschied zu einer Tunika. Iran — was ziehe ich an? Viel Erfolg! Kann ich Sandalen ohne Strünpfe tragen, oder müssen es geschlossene Schuhe sein? Was weite Oberteile angeht, ich habe es vor Abreise aufgegeben. Von einer Sittenpolizei war hingegen nichts zu spüren. Ja, was soll ich sagen: Mein Rucksack war voll mit Kleidung, aber am Ende habe ich immer nur 3 Outfits kombiniert. Sie müssen damit rechnen, dass sich die Allgemeinen Informationen jederzeit ändern können. Sie sahen aus, als würden sie Wache halten, aber ob sie zur Sittenpolizei gehörten, konnte aber auch mein Couchsurfing-Host nicht mit Sicherheit sagen, da sie keine Uniform trugen. Was weite Beste Spielothek in Lewinghausen finden angeht, ich habe es vor Abreise aufgegeben. Annette says:. Zurück Hagen - Übersicht Horses and Dreams. Die jungen Iranerinnen tragen das Kopftuch meist locker um den Kopf geschwungen. Provinzen Video. In der Wahl der Schuhe ist man wieder freier, Sandalen sind kein Beste Spielothek in Deininghausen finden.

Kleidung Iran Frauen - Der Besuch einer Moschee

Und zum Schluss noch ein ganz wichtiger Punkt: Couchsurfing ist eine tolle Möglichkeit das Land zu bereisen und kennen zu lernen, das stimme ich dir gerne zu. Yidarton Damen Minikleid. In der Metro gibt es extra Abteile für Frauen jedoch kein Muss. Als Frau im Iran auch tragbar: Bunte Kleider auf einem Bazar Auf dem Basar in Esfahan: Geschmackvolle Kleidung für die kleine, alkoholfreie Party zuhause. Der Kampf gegen die "unislamische" Kleidung der Frauen im Iran ist nach Ansicht des iranischen Generalstaatsanwalts gescheitert. Welche Kleidung soll in den Koffer? Frauen greifen zum Kopftuch. Doch welches ist das Richtige? Eher das dünne Seidentuch oder doch lieber einen. Tut mir zwar irgendwie auch leid für die Leute, die dort leben, aber ich kaufe ja auch keine Kleidung, die von Kindern hergestellt wird, nur um Beste Spielothek in Kottspiel finden Familien zu unterstützen, die von den zehn Euro im Monat leben. Pingback: Tipps von und für alleinreisende Frauen Linkliste wandernd. Zurück kfzwelt. Die Kleiderordung würde ich als bittere Pille schucken. Foto in den Haaren befestigt. Wie Kate William Baby Da immer Du Dir das vorstellen könntest ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen. Servus, ich bin Annika.

Kleidung Iran Frauen Video

11 unglaubliche Verbote für Frauen in Saudi-Arabien Auch Männer sollten sich angemessen kleiden und nicht Schalke Casino kurzen Hosen und Unterhemd in die Moschee eintreten. Wie viele Kopftücher brauche ich? Die Menschen im Iran sind modern und westlich orientiert und daher denke ich nicht, dass das ein Problem sein sollte. In den eigenen vier Wänden gilt die Kleiderordnung natürlich nicht. Du wirst nicht nur unglaublich interessante Beste Spielothek in Kottenheim finden Erfahrungen machen, sondern wirst Dich auch viel wohler und freier fühlen.

Kleidung Iran Frauen Die wichtigsten Spielregeln für eine Frau im Iran:

Danke für eure Hilfe Beate. Als Spiel Dortmund Schalke Flugzeug in Teheran gelandet ist, wurden Frauen gebeten, ihren Kopf zu bedecken, also vergiss dein Tuch nicht im Handgepäck. Ich habe wirklich lange recherchiert, um herauszufinden, wie die Frauen sich im Iran kleiden. Heid Fischer says:. Egal in welcher Stadt. Ich Spiele Mountain Song Quechua - Video Slots Online sie erstmal drin lassen und mal abwarten wie die Reaktionen der Menschen so sind.

Seide oder Chiffon sind weniger gut geeignet. Das Kopftuch muss nicht alle Haare komplett bedecken, sondern kann durchaus locker hinten auf dem Zopf sitzend getragen werden.

Die Iranerinnen sind Meisterinnen darin, das Kopftuch mehr als Schmuck- als als Kleidungsstück einzusetzen. Sie tragen es gerne so weit hinten wie möglich und reizen den Spielraum aus, so weit es ihre Gesetze eben zulassen.

Fast wie echte Iranerinnen. Ich hatte ein etwas längeres Tuch dabei, was ich mir um den Kopf und dann nochmal um den Hals geschlungen habe.

Als kleinen Trick habe ich es mit zwei Haarnadeln befestigt, weil es doch immer wieder runter gerutscht ist.

Ich habe dann hauptsächlich ein einfaches Dreieckstuch getragen, was ich einfach unter dem Kinn verknotet habe. Obwohl ich damit aussah, wie eine alte Frau, war es viel luftiger und somit angenehmer zu tragen.

Mir ging das Kopftuch ehrlich gesagt schon ab Tag 2 ziemlich auf die Nerven. Zum einen war es lästig weil man ständig daran herum zupft weil man Angst hat es könnte runter rutschen, zum anderen war es für mich einfach das Gefühl, dass ich in meiner Freiheit eingeschränkt werde, nur weil ich eine Frau bin.

Was lässt sich sonst zur Kleidung im Iran sagen? Oberteile müssen mindestens Dreiviertel lange Ärmel haben und über den Po reichen.

Vor allem dann, wenn man Jeans oder Leggins trägt, was absolut kein Problem ist, aber eben mit einem entsprechend langen Oberteil bis Mitte Oberschenkel kombiniert werden muss.

Ich habe teilweise auch eine etwas weiter geschnittene Bluse, die nicht über den Po reichte, zu einer lockeren Stoffhose getragen.

Dieselbe Hose habe ich auch mit T-Shirt getragen, dann aber noch eine Tunika darüber. Hosen bzw. In der Wahl der Schuhe ist man wieder freier, Sandalen sind kein Problem.

Mit ein bisschen suchen findet sicher jede von euch in ihrem Kleiderschrank ein paar Teile die so kombiniert werden können, dass sie für die Kleiderordnung im Iran geeignet sind.

Mit lockeren, etwas weiter geschnittenen Teilen ist man auf jedem Fall auf der sicheren Seite. Je nach Jahreszeit empfiehlt es sich, möglichst leichte Stoffe auszuwählen.

Mein Kreislauf hatte teilweise damit zu kämpfen, dass ich bei Temperaturen von bis zu 40 Grad auch noch so viele Klamotten tragen musste.

Die Aussage, die gerade von Männern gerne mal kommt, dass es doch viel angenehmer sei, den kompletten Körper bei sengender Hitze in Stoff zu hüllen, kann ich nicht teilen.

Darauf, vor Ort einzukaufen würde ich mich übrigens eher nicht verlassen. Der europäische Geschmack unterscheidet sich doch sehr vom iranischen, und obwohl ich eigentlich immer mindestens ein Tuch kaufe, egal wo ich bin, habe ich im Iran nicht mal das gemacht.

Ich freue mich, wenn dir mein Artikel gefallen hat und du einige nützliche Tipps für deine Kleiderwahl für den Iran finden konntest.

Wenn du magst, folge mir auf:. Deine Email wird nie veröffentlicht oder geteilt. Aber ich gehöre tatsächlich zu denen, die es sehr angenehm finden, bei brennender Sonne, ihren Körper mit leichten, langen Klamotten zu bedecken.

Ein langer weiter Rock, eine weite, luftige Bluse finde ich gerade in Wüstenländern auch klimatisch viel angenehmer, als wenn mir die Sonne brutal auf die Haut knallt.

Und ich trage z. Aber das ist natürlich ein ganz anderes Thema, als der Verhüllungszwang für Frauen, der pure Diskriminierung ist.

Wenn die von Dir genannten Männer es tatsächlich so angenehm finden, sich in Stoff zu hüllen — warum tun sies dann nicht?

Antworten Abbrechen. Hi Ilona, der Kommentar kam tatsächlich im Zusammenhang mit Tschadors, und die können nicht luftig sein, vor allem wenn man ja darunter noch eine volle Montur Klamotten trägt.

Am Ende ist es wie du sagst, jeder und vor allem jede sollte selbst entscheiden dürfen, was sich für sie gut anfühlt. Ich bin eher überrascht wie eingemummelt die Touristen sind im Vergleich mit den Iranerinnen.

Ich bin unglaublich beeindruckt von den ausdrucksstarken Bildern hier. In die meisten Fotos kann ich mir eine richtig lebhafte Geschichte hineindenken das sie für mich echte Schätze sind.

Solche Bilder sind für mich das besondere an Fotografie. Wir ganz toll! Über 10 Monate habe ich in Teheran gelebt und studiert und kann nur sagen: An diesem Artikel ist so viel Falsch!

Das gilt heute nur noch in sehr konservativen Stadtteilen und Regionen. Es gibt keine offiziellen Statistiken dazu, also wird wohl niemand behaupten können, wie viele jetzt tatsächlich den Tschador tragen und wie viele nicht.

Aus dem städischen Bildern Thereans, Schiras und Isfahans verschwindet er aber seit zunehmend. Ich habe mit einigen Iranern und Iranerinnen gesprochen, die das Buch absolut zurückweisen.

Und zum Schluss noch ein ganz wichtiger Punkt: Couchsurfing ist eine tolle Möglichkeit das Land zu bereisen und kennen zu lernen, das stimme ich dir gerne zu.

Jedoch sollte man sich bewusst machen, dass die Seite offiziell seit ein paar Jahren gesperrt und damit verboten ist.

Die IranerInnen umgehen die Internetsperre zwar spielend und laden trotzdem Leute ein, man sollte sich aber bewusst machen, dass seine Hosts durchaus in Schwierigkeiten bringen kann.

Alles in allem ist es natürlich immer etwas schwierig das Thema Iran zu vermitteln. Hier sind aber einige Dinge leider einfach nicht wahr.

Ich kann mich u. Liebe Steffi, vielen Dank für deine Berichte! Vielleicht könnte ich ja dann doch schon vorhandene Kleidungsstücke tragen. Vielen Dank und allzeit gute Reise!

Deine Auswahlkriterien abseits der Trampelpfade entspricht genau meine Vorstellungen zu reisen. Ich plane im Sommer dieses Jahres ein Sabbatical mit round the world und möchte viele Deiner bisher besuchten Länder aufsuchen.

Wie auch immer Du Dir das vorstellen könntest ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen. Ich habe auch schon viele Länder besucht und so könnte es vielleicht auch zu einem Austausch kommen?

Wenn ich mir Bilder von Isfahan ansehe, bekomme ich sofort Lust da hin zu fliegen…Die Kleiderfrage stört mich gar nicht, dennoch macht sich in mir ein mulmiges Gefühl breit, wenn ich an die Frauenrechte denke.

Hattest du jemals Angst, dir könnte etwas passieren als Ausländerin? Hast du diverse Bilder erfolgreich verdrängt? Wir leben in einer Zeit des Terrors und ich bin eigentlich der Meinung, egal, wo man ist, man sollte einfach wachsam sein.

Das hat mit dem Iran an sich nichts zu tun. Vielleicht bin ich einfach noch nicht soweit? Doch wie merkt man das? Ich habe bisher nur sehr schöne Erfahrungen gemacht, wenn ich über meinen Schatten gesprungen bin;- LG Kerstin.

Hi Steffi! Erstmal danke für die vielen ausführlichen Tipps! Eine Frage hätte ich da nur — wie sieht es denn mit Tattoos zeigen aus?

Ich habe gelesen, dass Tattoos stechen lassen unter Strafe verboten ist. Hast du dort vielleicht andere Reisende getroffen, die damit Erfahrungen gemacht haben?

Allerdings habe ich gelesen, dass man dafür vor Ort am Flughafen die Hotelreservierungen vorlegen muss. Da ich eher spontan plane und auch gerne Couchsurfing machen würde, ist mir nicht ganz klar, wie ich an eine Hotelreservierung für die 2 Wochen kommen soll.

Hast du einen Tipp, wie man diese Problem lösen kann? Hallo Annette, so leid es mir tut, aber bei der Beantwortung dieser Frage kann ich dir nicht helfen!

Liebe Steffi, ich habe im Vorfeld unserer Iran-Reise hier in deinem Blog sehr viel profitiert und bin voller Vorfreude und völlig entspannt losgeflogen.

Die Kleiderordnung habe ich peinlichst genau, auf meine Weise eingehalten: locker sitzende, knallbunte, langärmelige Leinen-Tuniken, die bis zur Wade reichten, darunter eine enge Jeans und über dem Haar ein buntes, zur Tunika passendes Tuch, locker um den Kopf geschlungen!

Ich war der Hingucker schlechthin, habe aber vor allem von Frauen viel positive Aufmerksamkeit erhalten und wurde, gemeinsam mit iranischen Frauen, unzählige Male fotografiert.

Natürlich haben wir die Augen nicht davor verschlossen, was sich auf der politischen Vorder- und Hinterbühne im Iran tut, doch wir können nur durch unser Interesse für die Menschen die dies tagtäglich erleben müssen, weiterlernen.

Und wir lernen, dass es Strömungen im Iran gibt, die sich Offenheit und Demokratie wünschen. Und die sich nichts mehr wünschen, als dass der Westen seinen Blick nicht ungeduldig abwendet von dem, was sich dort in kleinsten Schritten bewegt.

Geht hin, seid offen für Kontakte und Gespräche mit den Iranern, die euch ansprechen. Ob mir in der Metro der Sitzplatz, oder der sicherste Stehplatz angeboten wurde, oder ob den Vortritt beim durchgehen einer Türe, oder bei einem Verkaufsstand.

Und es gilt wie überall in unserer Welt, ich gehe als Tourist nicht in Gegenden, von denen mir die Einheimischen abraten! Hey Steffi, tolle Berichte, aber wie bist du an ein Visum gekommen?

Man braucht doch immer noch eine Einladung, und ich habe z. Danke für deinen tollen Berichte. Ich reise demnächst auch alleine in den Iran.

Hast du noch ein paar Tipps was man alleine als Frau so beachten muss? Deinen Blog finde ich bei meinen Reisevorbereitungen sehr hilfreich. Ich fliege in drei Wochen alleine los und freue mich schon sehr.

Mich würde interessieren, woran ich im Vorfeld merken kann, welchen Männern ich vertrauen kann. Ich habe über Couchsurfing viele tolle Angebote für Ausflüge bekommen.

Alleine als Frau bei einem Mann ins Auto zu steigen kommt mir aber etwas gefährlich vor. Wie hast Du das gemacht? Viele der Anbieter haben super Referenzen aber ich bin trotzdem unsicher….

Trau dich, mache einen Ausflug mit jemandem, der viele Referenzen hat. Vielleicht kannst du fragen, ob noch andere Touristen mitkommen können, wenn du dich alleine nicht traust.

Hast du schon Pläne? Vielleicht könnten wir uns ja zusammen tun. Ich wollte unbedingt in den Iran aber keiner wollte mir, warum Ich beschlossen habe alleine zu fliegen.

Liebe Stefanie! Weisst du ob es erlaubt ist Sandalen bzw. Besten Dank für deine Antwort! Hey Steffi, ich bin auch viel alleine unterwegs und fliege in zwei Wochen in den Iran.

Liebe Stefanie, dein Blog ist echt toll, deine nützlichen Tips haben uns bei der Planung der Reise sehr geholfen. Weisst du wo man Verbindungen nachschauen kann?

Ist es möglich zusammen als Frau und Mann im Nachtzug gemeinsam in einer Kabine zu schlafen? Besten Dank für deine Hilfe, Simona.

Hi Simona, Vielen Dank! Ein befreundetes Pärchen hat mir erzählt, dass sie sehr froh waren, sich Fake-Eheringe angeschafft zu haben, weil es Nachfragen und Konfusion vermeidet.

Ich plane im Oktober meine erste Reise in den Iran. Für den Transport überlege ich mir einerseits den Zug und andererseits den Bus.

Müssen die Tickets viel im Voraus gekauft werden — oder kann man relativ spontan noch eine Fahrkarte kaufen?

Es wäre für mich hilfreich zu wissen, ob alles vor Ort und unkompliziert gekauft werden kann. Sonst geht rasch der spontane Karakter einer Reise verloren.

Liebe Grüsse Cornelia. Hallo Cornelia, normalerweise kann Du alle Tickets spontan direkt vor der Abfahrt kaufen. Nur bei Zügen würde ich mindestens 1 Tag im Voraus reservieren, und natürlich solltest Du auch bei Feiertagen etwas vorausplanen.

LG und viel Spass! Hi Thorsten! Ich war vor 3 Wochen in Iran und es gibt dort wohl noch eine Kopftuchpflicht. Was der Artikel, den du verlinkt hast, wohl verwechselt, oder missverständlich beschreibt, ist dass seit dem neuen Präsidenten die Sittenpolizei an Bedeutung verloren hat.

Zu unseren positiven Überraschung wurden weder wir noch Einheimische auf unser Verhalten oder unsere Kleidung angesprochen. Ich glaube iranische Frauen trauen sich seitdem wieder mehr das Kopftuch lockerer zu tragen.

Ein Kopftuch auch wenn es bei vielen höchstens die Hälfte der Haare verdeckt tragen aber alle Frauen! Von einer Sittenpolizei war hingegen nichts zu spüren.

Ja die Meldung ist leider falsch. Ich war im November im Iran und es war definitiv nicht erlaubt, offene Haare zu tragen.

Was aber stimmt, ist dass die Sittenpolizei seit der Wahl Rouhanis weniger rigoros vorging und zum Beispiel bezüglich Haaransatz, Farben, Make-Up und Fingernägel toleranter war und auch bei anderen Verstössen gegen die Sittengesetze, die nicht nur Frauen betreffen.

Liebe Steffi, vor meiner Iranreise habe ich gerne deine Artikel gelesen, um mich darauf einzustimmen, was mich als Frau dort erwartet. Mittlerweile bin ich von meiner 4-wöchigen Reise zurück und habe ebenfalls einen Eintrag dazu auf meinem Blog verfasst.

Darin geht es um die vielen Verbote im Iran und wie die Einheimischen und Touristen es schaffen, sie zu umgehen.

Sehr schön und ausführlich hast du die Problematik beschrieben und auch, dass es sich trotz der Einschränkungen lohnt in den Iran zu Reisen auch als Frau.

Falls wir mal wieder eine Kundin haben, die zweifelt, ob sie die Frauenreise in den Iran jetzt machen soll oder nicht, dann werden wir in Zukunft auf deinen Artikel verweisen.

Dein Bericht über die Kleiderordnung hat mir sehr geholfen, vielen Dank dafür!! Du schreibst ein langes Kleid oder Rock gehen nicht.

Wo sit der Unterschied zu einer Tunika. Kann ich nicht ein langärmeliges knapp knielanges Kleid über eine Hose ziehen?

Lieben Dank für deine tollen Reiseberichte und deine Tipps! Der Unterschied ist, dass man unter dem Kleid oder Rock keine Hose tragen würde.

Beim Kleid auf den Ausschnitt achten. Ich würde eine Jacke bzw. Die Bilder von modernen Iranerinnen sind ja meist aus Tehran, in konservativeren Städten wie Yazd sieht das noch ein bisschen anders aus.

Liebe Grüsse! Habe auch schon öfters Couchsurfing ausprobiert und denke gerade in so einem Land bekommt man sicher noch viel mehr Einblicke, lernt von den Einheimischen usw.

Finde es klasse, was du gemacht hast. Eines Tages vielleicht steht das Land auch auf meiner Liste. Finde es auch toll, dass du dich einsetzt für die Rechte der Frauen.

Hallo Stefanie, Du hast eine ganz wunderbare Art zu schreiben. Deine Artikel zu lesen macht Spass. Und der Iran steht bereits ganz oben auf unserer Reisewunschliste — allerdings müssen wir erst einmal meine Eltern dazu überreden, unser Töchterchen derweil zu hüten ;-.

Hey Julia, danke, das ist lieb von dir! Hallo Stefanie, klasse Bericht. Ich überlege gerade, ob ich in den Iran reisen möchte.

Du machst mir Mut! Werde jetzt mal den couchsurfing Artikel lesen. Man kann einfach und sicher durch den Iran reisen und viele wunderschöne antike Kulturerben besuchen, die es in Hamedan, Schiraz, Esfahan,Yazd,… gibt.

Er hat die Sklaverei abgeschafft und angekündigt, dass alle gleich sind. Als Iraner von Tellern und aus Gläsern aus Gold und Silver gegessen und getrunken hatten, haben Europäer einander brutal massakiert.

Ich versichere Ihnen , der Iran ist die Wiege der Zivilisation und Kultur, weil ich viele gute Freunde aus dem Iran habe, die mich mit dem richtigen Iran vertraut gemacht haben.

Ich finde den Artikel auch total interessant. Musste neulich beruflich nach Riad fliegen und fand das mit der Abaya schon sehr befremdlich.

Nach zwei Tagen hatte ich mich aber daran gewöhnt. Im Iran scheint das ja alles noch viel entspannter zu sein. Hätte wirklich Lust, das Land mal zu bereisen.

LG Franzi. Ich finde deine Iran Artikel total interessant und bewundere deinen Mut für diese Reisen.

Die Kleiderordung würde ich als bittere Pille schucken. Dafür gibt es andere Prioritäten: In Marokko wird bspw. Danke für deinen netten Kommentar!

Lg Steffi. In diesem Artikel kläre ich deshalb die wichtigsten Fragen, die mir Leserinnen zu diesem Thema seit meiner fünfwöchigen Backpackingreise durch den Iran gestellt haben: Inhaltsverzeichnis 1 Was ist die islamische Kleiderordnung?

0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *