Die Besten Gamer Headsets

Die Besten Gamer Headsets Die richtige Passform fürs Gaming-Headset

HyperX Cloud Revolver S. SteelSeries Arctis Pro. Beyerdynamic Custom Game. SteelSeries Arctis Pro Wireless. Creative Sound BlasterX H7 Tournament Edition.

Die Besten Gamer Headsets

timmeraanmilieu.be › de-de › news › die-besten-gaming-headsets. Creative Sound BlasterX H7 Tournament Edition. SteelSeries Arctis Pro. Pro hoher Tragekomfort, dank einstellbarer Ohrmuscheln abnehm- und austauschbares Mikrofon abnehmbares Kabel dank Bluetooth viel Zubehör gute, stabile Bluetooth-Verbindung. Der Ladestecker passt nicht gut in den Port und die Bedienung ist wenig intuitiv. Eine interessante Idee ist die Unterbringung des Kontakters in der Ohrmuschel. Im Umkehrschluss bedeutete das aber auch, dass PC-Gamer gegebenenfalls einige Zeit aufwenden müssen, um all dies zu prüfen. Logitech PRO X. Das Design ähnelt Die Besten Gamer Headsets unserer Empfehlung von Beyerdynamic. Hier sieht man aber auch, dass das Headset Beste Spielothek in Leonberg finden Gaming Beste Spielothek in Steibach finden ist, vor allem bei Actiontiteln bietet Paypal Bankdaten Г¤ndern breite Klangspektrum viel zu Hören. Klinke oder USB? Wenn irgendwie möglich, sollte man daher das favorisierte Gaming-Headset vor dem Kauf ausprobieren, beispielsweise im Elektronikmarkt oder auf Messen. Was ist der Unterschied zwischen wireless und kabelgebunden? Ganz Beste Spielothek in Veits finden Nein. Das Material der gummierten Beschichtung mag sich toll anfühlen, wenn die Kopfhörer neu sind, im Alter Poker Spiele wird man früher oder später Abnutzungserscheinungen sehen und spüren, denn genau diese Art der Ummantelung klebt mit der Zeit gerne und reibt sich ab. Wer sich damit auskennt oder schon Razer-Produkte sein Eigen nennt, dem wird das Headset zusagen. Es handelt sich dabei um virtuellen 7. Eher was zum Musikhören Stimmen etwas dumpf Mikrofon nicht am Kopfhörer befestigt.

Die Besten Gamer Headsets Die besten Gaming-Headsets im Überblick

Denn obwohl diese Frequenzen nicht hörbar sind, sind sie teilweise spürbar — was wiederum Auswirkungen auf die Wahrnehmung haben kann. Hall bei der Sprachübertragung. Nur für registrierte User. Benutzer melden. Wer Platz hat, kann die Verpackung aber auch einfach geöffnet lassen und als Headset-Halterung nutzen. Die Klangqualität ist hoch, auch wenn der Bass etwas dominant World Of Warcraft Spieler. Du sendest eine E-Mail an. VolljГ¤hrig Mit 21 erhaltet man aber auch eine hochwertige Verarbeitung und ein perfekt abgestimmtes Klangbild.

Hinzu kommen ein sehr bequemes Tragegefühl und die Möglichkeit, die Basisstation auch über 3,5-mm-Klinke anzusteuern. Mit einem Frequenzgang von 20 - Das Teufel Cage bieten in Spielen einen sehr guten Klang.

Erhältlich direkt bei Teufel für knapp Euro. Stimmen, Umgebungsgeräusche und Explosionen werden hervorragend wiedergegeben. Für Spieler, die auch gerne mal Musik hören, könnten Bässe aber etwas zu kräftig wirken.

Im Gegensatz zum Vorgänger kann das Mikro zudem nur noch an einer Seite befestigt werden und auch die gleichzeitige Verbindung zum Smartphone ist Geschichte.

In nahezu allen Spielegenres sorgt das Klangbild für eine hervorragende Atmosphäre. Mit externem Mikrofon für knapp Euro bei Alternate.

Auch für Musikliebhaber: Technisch gesehen kein Headset, sondern Kopfhörer mit Mikrofon, trotzdem empfehlenswert. Der breite Frequenzgang von 5 - Das weiche Material sorgt für einen guten Sitz am Kopf, der Knackpunkt ist aber das externe Mikrofon.

Für unter Euro müssen Spieler nicht auf satten Sound verzichten. Auf Bedienelemente am Ohrhörer verzichtet der Hersteller und auch das 3,5-mm-Klinkenkabel fällt etwas kurz aus.

Der beste Klang ist subjektiv: Auch wenn sich die Qualität der Tonausgabe eines Headsets messen lässt, empfindet jeder etwas anderes als gut oder schlecht.

Shooter-Spieler wünschen sich ein anderes Klangbild als in einem atmosphärischen Rollenspiel. Hier kann aber auch die Software vom Hersteller weiterhelfen.

Mit Kabel oder Wireless: Die Meinungen gehen hier weit auseinander. Viele Hersteller haben drahtlose Übertragungsstandards entwickelt, die Audiosignale störungsfrei und ohne Verzögerung übertragen.

Der Vorteil ist ein Plus an Bewegungsfreiheit mit dem Kopf, dafür muss aber mit dem Akku auch ein höheres Gewicht getragen werden.

Audio-Enthusiasten schwören hingegen auf hochwertige Kabel und eine gute Soundkarte, die aber letztendlich auch ihren Preis haben. Das allein ist aber nur die halbe Wahrheit, da auch das Material und die Dicke der Mebranen einen Rolle spielt.

Dieser Wert wird meist als genormte Nennimpedanz in Ohm auf der Packung angegeben. Ein hoher Wert bedeutet, dass der Kopfhörer einen hohen elektrischen Widerstand besitzt und dementsprechend mehr Leistung von der Audioquelle benötigt, um höhere Lautstärken zu erzeugen.

Headsets mit einer niedrigen Impedanz eignen sich daher eher für tragbare Geräte, weil die Stromversorgung hier nur vom Akku kommt. Drahtlose Headsets mit einer hohen Impedanz haben zudem häufig eine kürzere Akkulaufzeit als Modelle mit einem niedrigeren Wert.

Analog oder Digital: Der offensichtlichste Unterschied zwischen analogen und digitalen Gaming-Headsets ist der Stecker.

Sie bestehen nämlich aus einem Textilmaterial, das auch bei längeren Sessions weich polstert. Abgerundet wird der Komfort durch die leichten Hörmuscheln, die sich sogar drehen lassen.

Bis zu 90 Grad sind möglich. Das hat den Vorteil, dass die beiden Teile immer flach aufliegen und komfortabel um den Hals gelegt werden können.

Das Mikrofon verfügt wenig überraschend über eine Rauschunterdrückung, für eine präzise Steuerung gibt es am Kabel ein Bedienelement. Damit schaltet man das Mikro stumm und regelt die Lautstärke.

Es ist sicher am 2,30 Meter langen Kabel montiert. Eine Schwachstelle vom Logitech G sind die anfälligen Bügel, die eigentlich die Hörmuscheln stabil und sicher halten sollten.

Leider ist aber oft von gebrochenen Halterungen die Rede. Doch was genau macht den Kopfhörer so besonders? Zunächst ist es der hohe Komfort, der mithilfe eines gepolsterten Kopfbügels, mithilfe von kunstledergepolsterten Hörmuscheln und mithilfe von Ohrpolstern aus Memory-Schaumstoff realisiert wird.

Dann ist es freilich auch die Klangqualität, die einen 53 mm Treiber besitzt und für kristallklare Tiefen sorgt. Beim abnehmbaren Mikro wurde Premiumqualität verwendet, es kann einen schlanken Windschutz vorweisen und je nach Anwendung ein- oder ausgesteckt werden.

Beim Musikhören wäre es zum Beispiel eher störend. Zu guter Letzt ist auch das unverwechselbare Design eine Besonderheit. Es strahlt eine hochwertige Verarbeitung aus und sitzt auch nach mehreren Stunden noch optimal.

Nicht zu vergessen sind natürlich die austauschbaren Ohrpolster. Zur Auswahl steht neben Velours auch Kunstleder. Headsets kommen bei unterschiedlichen Einsatzzwecken zur Geltung und sind nicht nur im Gaming Bereich angesiedelt.

Trotzdem verbindet man es oft mit dem klassischen Gamer. Bedingt einfach dadurch, dass es enorme Vorteile beim Zocken hat, wenn man sich in Multiplayer Games mit den möglichen Spielpartnern unterhalten kann.

Wie der Name schon sagt, sitzt diese Form der Headsets auf den Ohren. Das ist eigentlich auch die klassische Form, die man im Gaming Bereich nutzt.

Hier gibt es dann noch unterschiedliche Formen. Wir werden auf die verschiedenen Formen noch weiter eingehen.

Wie der Name es schon sagt, wird hier nur ein Ohr abgedeckt, so dass man durchaus noch an anderen Kommunikationen teilnehmen kann.

Natürlich können solche Headsets den Sound nur als Mono ein Ton Kanal wiedergeben, was für den Gamer eher ungeeignet ist.

Kennen viele aus dem Handy Bereich, bei den meisten heutigen Smartphones gibt es In-Ear Kopfhörer mit dazu, da diese Kopfhörer aber eigentlich immer ein Mikrofon meist im Kabel verbaut haben sind sie eigentlich als Headset zu bezeichnen.

Für den Gaming Bereich sind diese auch nur bedingt geeignet, aber mittlerweile gibt es hier auch immer besser werden Angebote, wodurch es für den Freizeit Gamer doch interessant sein könnte, sich hier mal näher umzuschauen.

Jeder Hersteller hat da so seine eigene Philosophie. Die wohl gängigsten Formen sind:. Oder man braucht einen zusätzlichen Adapter, speziell, wenn man ein Headset hat, was per Klinke angeschlossen werden muss.

Mehr Infos findet ihr auch auf unserer Hersteller Übersicht. Nicht nur im Headset Bereich ist Logitech den meisten ein Begriff.

Logitech ist vorne mit dabei. Meist bei den Konsolen Spieler zu finden, aber auch der ein oder andere ambitionierte PC Spieler nutzt mittlerweile die Astro Headsets.

Tritton Von günstig bis teuer ist bei den Tritton Headsets alles dabei. Top Einsteiger Headsets bis hin zu wirklich hochwertigen Top Modellen ist alles dabei Sennheiser Als deutscher Stammhalter unter den Gaming Headsets sicher auch nicht zu verachten.

Sennheisers Spezialgebiet liegt sicher im Audiophilen Bereich. Quelle: dny3d Die Frage des Klangs und der virtuelle Surround Sound Jeden wird ja klar sein, dass ein Headset mit 2 Ohrmuscheln schwer einen echten Surround Sound wie eine Heimkinoanlage erzeugen kann.

Rein technisch ist das ja schon klar, letztendlich hat man da 2 Lautsprecher an den Ohren. Hier greifen die Hersteller auf einen technischen Trick zurück.

Sie spielen das jeweilige Geräusch einfach verschieden laut oder zeitversetzt ab. Wenn man aber richtigen Surround Sound haben will, dann braucht man ja noch die Tiefe des Sounds, also vorne und hinten und hier kommen die sogenannten Blauertschen Bänder zum Einsatz.

Es gibt dann noch verschiedene Bezeichnungen, worauf wir später noch eingehen. Oft auch eine Frage der eigenen Philosophie und wofür man das Headset noch nutzen möchte indegenerique.

Der reine Gamer kann eigentlich auf ein kabelgebundenes Headset setzen, wenn man am Zocken ist, läuft man in der Regel ja nicht durch die Gegend.

Trotzdem haben die kabellosen natürlich auch ihre Vorteile. Gerade wenn man mal eine Pause macht oder sich mit anderen Dingen beschäftigt, kann man sich trotzdem mit seinen Buddys im Chat, per Skype oder im Teamspeak unterhalten.

Man darf aber nicht vergessen, dass kabelloses Headset meiste teurer sind als vergleichbare Modelle mit Kabel. Noch mehr Informationen zu dem Thema und auch die Vor- und Nachteile der verschiedenen Versionen findet ihr hier.

Grundsätzlich unterscheiden sich die Gaming Headsets ja erstmal nicht, trotzdem gibt es für die einzelnen Plattformen auch unterschiedliche Headsets oder Sondereditionen , die genau auf eine Konsole abgestimmt sind.

Gerade bei den Konsolen gibt es ja auch Headsets direkt von Microsoft oder Sony. Das ist nicht immer einfach, darum haben wir für euch die jeweilig passenden Gamer Headsets auf den Themenseiten raus gesucht.

Andersrum natürlich auch. Alles was im wireless oder Bluetooth Bereich angesiedelt ist kommt eh meist mit einem Dongle oder Adapter.

Hier müsst ihr nur beachten, dass ihr einen USB Platz verliert. Es gibt aber auch PS4 Headsets, die per Klinke angeschlossen werden.

Entweder am Controller oder direkt an der Konsole. Erklären wir euch aber auch hier Gaming Headset für die Xbox Da seid ihr ein bisschen eingeschränkter , trotzdem gibt es noch genug Alternativen, aber auch hier müsst ihr zum Teil auf zusätzliche Adapter zurückgreifen.

Guckt einfach auf unsere Seite zu den Xbox Headsets vorbei. Wem das nicht reicht, der kann natürlich immer noch eine zusätzliche Soundkarte verbauen.

Heute möchten wir euch das neue Gaming Headset von Logitech vorstellen. Das Logitech G 7. Welches wir freundlicherweise von Logitech zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Prinzipiell ist es übrigens das Gleiche wie das […]. Das Afterglow wireless PS4 Headset lag jetzt schon länger bei uns. Heute widmen wir uns mal dem Test des PS4 Headsets.

In den nächsten Tagen kommt dann auch noch ein Video dazu. Update den […]. Das Sennheiser Game One haben wir ausführlich beschrieben, dass PC konnten wir noch nicht testen.

Beides Headsets, die schon länger […]. Wir haben uns zusammen mit dem Technikblog ja mal wieder verschiedene Gaming Headsets vorgenommen und getestet.

In den nächsten Tagen werden dann noch einige Videos und Tests folgen. Adding one of the best gaming headsets of to your set-up shouldn't cost the earth either.

Alternatively, if you have the money to spare and want to go with a wireless option, you could do a lot worse than the Razer Thresher Ultimate.

Our list of the best gaming headsets has something for everyone regardless of budget. Alternatively, if you're determined to cut down on cord clutter, our guide to purely the best wireless gaming headsets may be more to your taste.

Wireless: No Drivers: 50mm dual chamber neodymium Connectivity: 3. Bearing the fruits of HyperX Cloud's long legacy of excellence, the Cloud Alpha presents excellent sound and build quality with the essential features done well, and no feature-flab inflating the price.

The stereo soundscape in this closed-back design is punchier in the low end than we'd usually go for, but the extra bass doesn't interfere with overall clarity—and frankly, in games and music environments, it sounds great.

Each 50mm driver's dual chamber design is intended to give low, medium, and high frequencies space to resonate without interfering with each other, and you do get a sense of that while listening to them.

Elsewhere it's the usual impressive build quality, generous padding, clear mic and high comfort levels over longer play sessions that the Cloud design has always offered.

The inline controls are the only exception to that rule—they feel flimsy by comparison to the rest of the package. We recommend the Alpha over the Cloud II only just because of the better frequency response range and overall sound quality, though there's very little separating the two models.

Read our HyperX Cloud Alpha review. High-res audio is on the up thanks to lossless streaming from Tidal et al, and games such as Wolfenstein II: The New Colossus offering full support.

The Arctis Pro GameDAC makes full use of that crystalline high-res sound with a 10HzKHz frequency response range—a spec that also makes the drivers sound great for everyday audio usage, though you will start noticing the difference in really compressed files.

But if you're planning to use a gaming headset for watching videos and TV on your PC, or music, this is a great choice.

The GameDAC itself is a combination of a digital-to-analog converter that takes the strain away from your CPU, a preamp, and a control center.

The subtle ring around each earcup on these cans ticks the RGB box without ruining the overall aesthetic. The more recent Nari Ultimate might grab the headlines with its divisive haptic feedback feature, but while it looks the same it has arguably weaker audio than the classic Thresher Ultimate.

For our money, that's the best gaming headset Razer has created, and it's one we still use today. I'd much rather have the detailed, robust audio of the Thresher's more aurally acute drivers than something that feels like you're being prodded in the side of the head every time an explosion goes off in-game.

The wireless connection is solid, the fit comfortable, the battery life decent—though not class-leading at around ten hours—and if you grab a pair of the optional pink cat ears off the Razer store you can make them look just fabulous.

Wireless: No Drivers: Planar transducer, mm Connectivity: 3. HyperX manages to deliver one of the comfiest, most durable headsets on the market while still having crystal clear audio.

The Cloud Orbit S uses audiophile-level planar magnetic drivers, which reads as cool as they sound. Essentially a rebadged Audeze Mobius headset, the Orbit S looks super-sleek and its giant memory foam ear cushions are extremely comfortable to wear for long stretches of use with out weighing your head down.

The stellar sound quality alone is worth the investment. You can easily use this as your everything headset for mobile, console, and PC play. Though, the software could be a bit overwhelming.

Logitech G Artemis Spectrum. Hatte beide und finde das Puma vom Klang her etwas besser, kann es alleine wegen dem Vibrationsystem nur empfehlen. Durch die spezielle Technik wirken die Stimmen und Aufnahmen besonders klar und realistisch. Auch der Tragekomfort ist sehr hoch. Absolut positiv hervorzuheben MariГ¤ Himmelfahrt Bayern aber die gute Soundkulisse. Wir haben die besten Gaming-Headsets unterschiedlichster Preisklassen im Test. Es dominiert Kunststoff an allen Ecken und Enden, der aber zum geringen Gewicht beiträgt.

Die Besten Gamer Headsets Video

Die besten GAMING-HEADSETS 2018 im Test - #Gaming-PC Die Besten Gamer Headsets

Die Besten Gamer Headsets Video

Die besten Gaming-Headsets 2020 im Test / Review Turtle Beach Elite Atlas Aero. timmeraanmilieu.be › de-de › news › die-besten-gaming-headsets. Welches ist das beste Gaming-Headset für Spieler? Egal ob teuer oder billig, ob wireless oder mit Kabel, die Meinungen zu Gaming-Headsets. Sennheiser, Razer, Logitech, Turtle Beach oder Teufel – Welcher Hersteller überzeugt? Die besten Gaming-Headsets im Test von COMPUTER. 48 Gaming-Headsets mit Preisen zwischen 15 und Euro im ausführlichen Praxistest. Unser Favorit liegt preislich im Mittelfeld. Die Besten Gamer Headsets

Die Besten Gamer Headsets - Unser Platz 1: beyerdynamic MMX 300 (2. Generation)

Bluetooth und Wireless Stimmen klingen gut. Gelobt wird die hohe Tonqualität, die vielen Funktionen und die Kompatibilität zu den gängigen Konsolen. Auch interessant. Nur beim Mikrofon stellen wir ein Hintergrundrauschen fest — ansonsten geht die Übertragung in Ordnung. Im Gegensatz zum Vorgänger kann das Mikro zudem nur noch an einer Seite befestigt werden und auch die gleichzeitige Verbindung zum Smartphone ist Geschichte. Nein, der Hersteller hat es natürlich nicht weggelassen, sondern es wurde in die linke Ohrmuschel integriert. You can thankfully get circumvent that by messing around with the Dolby Access app, though, and the sound profile is balanced enough to make this a non-issue, making this one of Zoomania Game best PC gaming headsets in As a cheap alternative to the tricked-out Krakenthe Kraken X is a budget-friendly option that excels on PC for one simple Beste Spielothek in Roidham finden 7. Zu viel Technik-Geschwafel? Günstigster Preis. Wir Spielsucht Und LГјgen auf die verschiedenen Formen noch weiter eingehen. Never underestimate this compact PC because of its size. Erazer X Diese Headsets werden oft im Bass Bereich stark angehoben, weil es dadurch in Spielen einfach fetter klingt und die Leute es geil finden. Please deactivate your ad blocker in order to see our subscription offer. Gaming-Headsets sind wichtige Werkzeuge für jeden Gamer. Shooter-Spieler wünschen sich ein anderes Klangbild als in einem atmosphärischen Rollenspiel. Falls die Polsterpads mal zur Reinigung müssen oder doch eines Tages ihren Dienst quittieren, liegen zwei Wechselpads mit im Paket. Das geringe Gewicht und die lagfreie Übertagung Nachtfalke Forum aus Ring Master Sicht ein Alleinstellungsmerkmal.

Die Besten Gamer Headsets - Bestes Headset unter 30 Euro – Beexcellent Gaming Headset

Wer das Headset auch an seiner Xbox One verwenden will, der braucht übrigens den passenden Adapter von Microsoft dafür, der im Lieferumfang nicht enthalten ist. Je geringer dieser Wert ist, desto weniger Leistung ist notwendig, um den Lautsprechern Klänge zu entlocken — dafür klingen sie aber auch deutlich detailärmer. Ansonsten ist der Ton des recht schweren Gaming-Headsets grundsolide. Doktor Pacman. Deine Meinung?

4 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *